FTTB in Hohentengen

Geplanter Ausbau Beizkofen 2022

Da die Telekom entgegen früherer Aussagen nun doch das Neubaugebiete „Eschle“ mit Glasfaser erschließen wird, hat die Gemeinde auf einen Parallelausbau aus Kostengründen verzichtet. Der weitere geplante Ausbau in Beizkofen wurde auf das Jahr 2022 verschoben. Aufgrund sich ändernder Förderrichtlinien im Jahr 2022 kann die Gemeinde mit deutlich höheren Fördergeldern rechnen . Bei den aktuellen Anschlusspreisen von 952,-- Euro muss jeder Hausanschluss durch die Gemeinde erheblich subventioniert werden, sodass ein Zuwarten hier angemessen ist. 

Das nächste Ausbaugebiet in Beizkofen sieht in einer vorläufigen Abgrenzung wie folgt aus:  FTTB












Dieser Abgrenzungsplan kann sich je nach Mitwirkungsbereitschaft der Eigentümer noch ändern.  Je mehr Eigentümer sich für eine Teilnahme entscheiden, desto wahrscheinlicher ist der Ausbau eines Quartiers oder Straßenzuges. Die endgültige Entscheidung trifft der Gemeinderat.  

Hauseigentümer in Beizkofen können jedoch im Vorfeld bereits einen Anschluss-Antrag stellen, damit die Gemeinde den Bedarf im Vorfeld besser abschätzen kann. Der BLS-Hausanschlussvertrag steht im Downloadbereich zur Verfügung. 

Aktuell wird der Breitband-Masterplan für die gesamte Gemeinde fortgeschrieben. In der ersten Jahreshälfte 2021 wird mit dem Ergebnis gerechnet. Der Gemeinderat wird auf Basis dieses Masterplanes dann die weiteren Ausbauabschnitte unter Berücksichtigung der Landes- und Bundesförderung festlegen.

Partner

LEITZ
BLS
netcom

Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Steige 10
88367 Hohentengen
Tel. 07572 / 7602-0

Logo Vier Länderregion Bodensee

© 2020 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen