Minister Strobl übergibt Förderbescheid

10.10.2017

Bürgermeister Peter Rainer erhielt in Stutthart von Minister Thomas Strobl einen Förderbescheid für den Glasfaserausbau in der Hauptstraße

Am 06.10.2017 übergab Innenminister Thomas Strobl in Stuttgart 70 Förderbescheide mit einem Gesamtvolumen von 13,8 Mio. Euro zur Verbesserung des Breitbandnetzes. „Die Projekte haben eines gemeinsam: Es geht darum, gleichwertige Lebensverhältnisse in ganz Baden-Württemberg zu schaffen. Nicht nur die großen Städte, sondern Stadt und Land brauchen ein schnelles Internet. Wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftliche Teilhabe sind untrennbar an den Zugang zu Internetverbindungen im Gigabitbereich geknüpft. Aus diesem Grund ist es das Ziel der Landesregierung, so schnell wie möglich lichtschnelle Glasfaserinfrastruktur in der Fläche zu verlegen. Wir wollen, dass jeder Schwarzwaldhof schnelles Internet hat“, sagte Strobl bei der Übergabe. 


Die Gemeinde Hohentengen hat aktuell zwei Förderanträge gestellt. Zum einen für die Mitverlegung von Breitbandleerrohren im Zuge der Sanierung der Hauptstraße und Josef-Kurth-Straße sowie für das Gewerbegebiet Bachäcker. Der erste Förderbescheid für die Hauptstraße wurde nun ausgestellt. Bei einer Bausumme von ca. 38.000,- Euro für die Glasfaserleerohre erhält die Gemeinde einen Zuschuss in Höhe von ca. 13.000,- Euro. Beim Gewerbegebiet Bachäcker wurde bei einer Bausumme von ca. 168.000,- Euro eine Förderung von 80.000,- Euro beantragt. Die Übergabe des Förderbescheids steht hier noch aus. Bürgermeister Peter Rainer und Wirtschaftsförderer Alexander Leitz, der die Antragsverfahren abgewickelt hat, konnten den Förderbescheid persönlich vom Minister Strobl entgegennehmen.

Strobl

Bürgermeister Peter Rainer, Minister Thomas Strobl, Wirtschaftsförderer Alexander Leitz 






minister


Kontakt

Gemeinde Hohentengen
Beizkofer Straße 57
88367 Hohentengen

(07572) 7602-0
info@hohentengen-online.de

Vier Länderregion Bodensee

© 2016 Gemeinde Hohentengen | neue partner - kommunikation & marketing